Hongkong


Die Metropole Hongkong ist eine Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China und liegt am Perlflussdelta.

Hongkong lässt sich in vier Regionen Kowloon, Hong Kong Island, New Territories und Outlying Islands aufteilen. Die eigentliche Kernstadt erstreckt sich zu beiden Seiten des Victoria Habours sowohl in Kowloon als auch auf Hong Kong Island. Viele Fährverbindungen, sowie Autotunnels und U-Bahnlinien verbinden die beiden Seiten der Stadt.

Nach dem einmaligen Prinzip „ein Land, zwei Systeme“ wurde Hong Kong am 1. Juli 1997 wieder der chinesischen Staatshoheit unterstellt, als so genannte Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China. Diese Übereinkunft belässt Hong Kong ein großes Maß an Autonomie, ebenso wie das kapitalistische System, unabhängige Justiz und Rechtssprechung und freien Handel.

Der Hafen war Hong Kongs Schlüssel zur Entwicklung zum Handelszentrum und wichtigsten Umschlagshafen für China. Vorangetrieben durch die einsetzende Industrialisierung, entwickelte sich Hong Kong zum führenden Finanz- und Servicezentrum in Asien. Die einmalige Verschmelzung von östlicher und westlicher Kultur in Verbindung mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten und einer überwältigenden Landschaft hat Hong Kong zu einem erstklassigen Reiseziel werden lassen.


Direktauswahl










Suche