Shaanxi


Shaanxi ist eine Provinz im Herzen Chinas. Die Provinz liegt im Übergangsgebiet zwischen Nord- und Nordwestchina. Die meisten Großstädte liegen im dicht besiedelten Tal des Wei-Flusses, wie auch die Provinzhauptstadt Xi'an. In der Wei-Fluss-Ebene leben zwei Drittel der Bevölkerung der Provinz.

Die ersten Hominiden siedelten hier schon vor 1,15 Millionen Jahren und breiteten sich entlang des Gelben Flusses aus. Shaanxi gilt daher als eine der bedeutendsten Wiegen der chinesischen Zivilisation. Über 13 Dynastien hatten hier während mehr als 1000 Jahren ihre Residenz, darunter die Zhou-, Qin-, Han- und Tang-Dynastien.

Die Provinzhauptstadt Xi’an ist eine der historisch interessantesten Städte Chinas. Die alte Kapitale, die ihre Blütezeit vor 1.300 Jahren erlebte, birgt nur noch zwei Bauten aus jener Ära: die große und die kleine Wildganspagode. Sehenswert ist aber auch die mächtige Stadtmauer aus dem späten 14. Jahrhundert, die Moschee, der Glockenturm und mehrere Museen. In der Nähe von Xi’an befindet sich auch die Terrakottaarmee im Mausoleum des ersten Kaisers von China Qin Shihuangdi.


Direktauswahl










Suche