loader

WERDEN SIE CHINA REISE EXPERTE!

Hier geht es zum E-Learning-Portal

Visiting China Online

Hier geht es zur Online-Ausstellung
 

ENTDECKEN

bild

Ruinen von Jadetor- und Yuangguan-Paß

Der in der Wüste Gobi gelegene Jadetorpaß wurde in der Regierungszeit des Han-Kaisers Wudi errichtet und war die einzige begehbare Stelle der nördlichen Seidenstraßenroute. Nördlich von diesem Paß diente ein Weg als Handelspfad vom damaligen Reich der Mitte zu den Ländern im Westen. Die heutigen Ruinen sind etwa 10m hoch und 633 qm groß. Südlich vom Jadetor-Paß liegt ein anderer wichtiger Paß der Seidenstraße aus der Han-Periode, der Yuangguan-Paß Beide Pässe bildeten in alter Zeit die nordwestliche Grenze des chinesischen Reiches. 

Zu finden in

  • -