loader

WERDEN SIE CHINA REISE EXPERTE!

Hier geht es zum E-Learning-Portal

Visiting China Online

Hier geht es zur Online-Ausstellung
 

ENTDECKEN

bild

Changbai-Gebirge

Das Gebiet des Changbai-Gebirges ist das größte Naturschutzgebiet Chinas und erstreckt sich 250 Kilometer entlang der Grenze zu Korea. Er wurde außerdem in das internationale Naturschutzprogramm der UNESCO aufgenommen. Einer der Gipfel ist der 2.155 Meter hohe Baitoushan Weißkopf-Berg, ein erloschener Vulkan. 

Am Gipfel des Weißkopf-Berg befindet sich ein sehr schöner Kratersee, der Himmelssee (Tian Chi). Der See hat eine Uferlänge von 12 bis 14 km und ist bis zu 384 m tief. Obwohl er von zwei heißen Quellen gespeist wird, ist er aufgrund der Höhe einer der kältesten Seen der Welt. Im Changbai-Gebirge sind außerdem eine große Anzahl seltener Tierarten, unter anderem Bären, sibirische Tiger und Amurleoparden beheimatet. 

Auch während der Sommermonate ist der Berg ein beliebtes Reiseziel. Am Fuße des Baitoushan erwarten den Besucher ein sehr schöner Wasserfall und heiße Quellen, in denen man baden kann. Am Rande dieses Naturereignisses führt ein Wanderweg hoch hinauf auf den Berg. Die Straßen zum Baitoushan sind gut ausgebaut –damit ist das Gebiet sowohl im Sommer als auch im Winter befahrbar.

http://www.changbai.gov.cn/

Zu finden in