loader

WERDEN SIE CHINA REISE EXPERTE!

Hier geht es zum E-Learning-Portal

Visiting China Online

Hier geht es zur Online-Ausstellung
 

ENTDECKEN

bild

Kaiserlicher Garten, sog. Sommerpalast

Der Sommerpalast liegt im Nordwesten Pekings, am Fuße der Nordwestberge der Hauptstadt. Er wurde nur wenige Meter von den Ruinen des Alten Sommerpalastes entfernt errichtet. Er war ein Geschenk von Kaiser Qianlong an seine Mutter und wurde in den Jahren 1751-1764 errichtet. Das 290ha große Areal wurde vor allem in den Sommermonaten als Kaiserlicher Hauptsitz genutzt. Die Gebäude stellen ein Meisterwerk der chinesischen Architektur dar und der Park ist einer der beeindruckensten Gärten Chinas. 

Die Anlage des Sommerpalastes wurde insgesamt zweimal zerstört aber immer wieder neu aufgebaut. Als Vorlage dienten Fotoaufnahmen, die vor der Zerstörung von der Schönheit der Parkanlage zeugten. 

Im Jahr 1924 wurde der Palast von der Witwe von Kaiser Changxu für Besucher eröffnet und ist seitdem ein Besuchermagnet. 

1998 ernannte die UNESCO den Sommerpalast zum Weltkulturerbe. 

Zu finden in

  • Regierungsunmittelbare Städte - Peking