loader

WERDEN SIE CHINA REISE EXPERTE!

Hier geht es zum E-Learning-Portal

Visiting China Online

Hier geht es zur Online-Ausstellung
 

ENTDECKEN

bild

Yin Xu

Yin Xu sind die Überreste der Stadt Yin, der späteren Hauptstadt der Shang-Dynastie. Die Ruinen erstrecken sich zu beiden Seiten des Flusses Huan He der heutigen Stadt Anyang im Norden der Provinz Henan. Die Ruinen stammen aus dem 14.-11. Jahrhundert v. Chr. Anfang des 20 Jahrhunderts fanden Wissenschaftler Orakelknochen, auf denen Schriftzeichen gefunden worden sind. Sie gelten heute als Vorläufer der modernen chinesischen Schriftzeichen 

Im Jahr 1976 entdeckten Archäologen 100 Meter nördlich vom Dorf Xiao Tun in Anyang das ungeplünderte Grab von Fu Hao (Ehefrau des Shang-Königs Wu Ding). Dort fanden sich insgesamt 1928 Objekte, darunter 468 bronzene Gefäße, 755 Objekte aus Jade und fast 7000 Kaurimuscheln. 

Die UNESCO setzte die Ruinen 2006 auf die Liste der Weltkulturerben. 

Zu finden in