loader

WERDEN SIE CHINA REISE EXPERTE!

Hier geht es zum E-Learning-Portal

Visiting China Online

Hier geht es zur Online-Ausstellung
 

ENTDECKEN

bild

Das östliche Qinggrab - Fuling

Im Fuling Grab ruht der Gründer der Qing Dynastie Nurhachi und seine Frau Xiao Ci Gao. Es wurde in der späten Jin Dynastie (1629) erbaut. Kaiser Hunag Tai Ji benannte das Grab in Fuling um und somit wurde es die erste Grabanlage der Qing Dynastie. Das Grab hat noch 32 intakte Gebäude und verschiedene Figuren und Stelen. Das besondere an dem Grab ist, dass es nicht wie alle folgenden Gräber nach dem strengen System der Ming-Gräber gebaut wurde sondern Einflüsse der Manchu und der regionalen Baustiele erhalten hat. Durch das Zhenghon Tor geht es entlang des heiligen Weges mit seinen Wächterfiguren. Danach folgt eine heilige Brücke mit 108 Stufen. Am Ende der Brücke befinden sich die Betriebsgebäude wie Küche, Wachhaus und Umkleide. An einer Stele vorbei kommt man auf das Hauptgebäude den Xiang Palast zu. Hinter dem Xiang Palast befindet sich von einer Mauer umgeben der Grabhügel. Das Mausoleum an sich kann nicht betreten werden. 

http://www.china.org.cn/english/kuaixun/75232.htm

Zu finden in