loader
 

Hubei

Die Provinz Hubei liegt in Zentralchina am Mittellauf des Jangtsekiang. Die Topographie ist vielseitig: Sie umfasst ein seenreiches Tiefland im Südosten und Hügel- und Berglandschaften wie zum Beispiel dem Wu Shan und den Wudang Shan im Westen bzw. Nordwesten und dem Tongbai Shan und Dabie Shan im Nordosten. Prägend für die Topographie und Ökonomie der Provinz sind jedoch die beiden großen Flüsse Jangtse und Han und ihre zahlreichen Nebenflüsse. An der Mündung des Hans in den Jangtse liegt die Provinzhauptstadt Wuhan. 

Die Geschichte Hubeis ist vor allem durch die gut schiffbaren Flussverbindungen geprägt. So ist Wuhan – obwohl fast 1000 Kilometer vom Meer entfernt – auch für Hochseeschiffe erreichbar und der größte Binnenhafen Chinas. Als Provinz im Landesinneren beruft sich Hubei auf eine längere Geschichte als die Küstenprovinzen. So lag die Provinz zur Zeit der Frühlings-und-Herbst-Periode und zur Zeit der Drei Reiche im Staat Chu. Seit dem 11. Jahrhundert gewann es als Reiskammer Nordchinas immer mehr an Bedeutung. Im 19. Jahrhundert entwickelten sich die Häfen am Jangtse zu wichtigen Handels- und Industriezentren. Vor allem Hankou entwickelte sich als Regierungssitz und Verkehrsknotenpunkt zum wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Provinz. 

http://en.hubei.gov.cn/

 

Hauptstadt Wuhan

Wuhan, die Hauptstadt der Provinz Hubei, liegt am Zusammenfluss vom Yangtze und seinem Nebenfluss Hanjiang. Das 3.500-jährige Wuhan ist aus ursprünglich drei Städten Wuchang, Hankou und Hanyang gegründet worden. Wuhan gilt seit alters her als Verkehrsader für nuen Provinzen und ist auch heute noch ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind der Pavillon des Gelben Kranichs, der Ostsee, das Provinzmuseum von Hubei, der Guiyuan-Tempel, die Yangtze-Brücke und die Terrasse der alten Zither.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Drei-Schluchten-Staudamm

1993 wurde am Jangtsekiang mit dem Bau des Drei-Schluchten-Staudamms begonnen, dem größte..

Shennong Xi

Der 60 Kilometer lange Shennong-Fluss mündet bei der Stadt Badong in den Jangtse. Durch die an ..
UNESCO

Taoistische Heiligtümer in den Bergen von Wudang

Das Wudang-Gebirge hat eine Länge von 400 Kilometern und liegt im Nordwesten der Provinz Hubei...

Wudang Shan

Ganz in der Nähe von Shiyan liegt das Wudang-Gebirge im Nordwesten der Provinz Hubei. Der Ü..

Xiangyang

Die Stadt Xiangfan (seit 2012 Xiangyang) wurde während der Han-Dynastie (206 v. Chr.-..

Yichang

Yichang mit etwa 600.000 Einwohnern liegt zwischen dem Ober- und Mittellauf des Jangtse und ist vor ..
 

Wichtige Flughäfen

Wuhan Tianhe International Airport

Der Flughafen liegt 26 Kilometer nördlich der Stadt Wuhan. Er gilt als der größte Flughafen in Zentralchina, da er auch im Zentrum des chinesischen Streckennetzes liegt. Zwischen den verschiedenen Terminals verkehren kostenlose batteriegetriebene Miniautos. Verschiedene Buslinien verbinden den Flughafen mit dem Stadtzentrum. 

http://www.whairport.com/ 

Yichang Sanxia International Airport

Yichang Sanxia International Airport liegt 26 Kilometer vom Zentrum der Stadt Yinchang entfernt. Auch zum Drei-Schluchten-Staudamm sind es lediglich 55 Kilometer. Da der Flughafen vor allem von Touristen genutzt wird, die den Staudamm besucht haben, verfügt er über ein gutes Streckennetz. Flüge in fast alle größeren chinesischen Städte sind kein Problem. Der Flughafen wird von sechs Buslinien angefahren. 

http://www.sanxiaairport.com/Index/Catalog3/149.aspx