loader
 

Shandong

Die Provinz Shandong liegt an der ostchinesischen Küste am unteren Lauf des Gelben Flusses. Sie besteht aus einer Halbinsel und dem Festland. Die Shandong-Halbinsel liegt zwischen dem Bohai- und Gelben Meer und gegenüber der Liaodong-Halbinsel. 

Shandong galt während der Kolonialzeit als Interessenssphäre des Deutschen Reiches. In der Provinz Shandong liegt die Stadt Qingdao, die vom chinesischen Kaiserreich im Jahre 1897 an Deutschland "verpachtet" wurde. Erst im Jahre 1922 erhielt China, das inzwischen zu einer Republik geworden war, die Stadt von den westlichen Invasionsmächten zurück. Noch heute allerdings kann man Spuren der deutschen Präsenz in Qingdao sehen, so gibt es immer noch Wohnhäuser mit mitteleuropäischer Architektur aus der Zeit. Nicht überraschend kommt auch das bekannteste Bier Chinas aus der Stadt Qingdao. 

Shandong bedeutet übersetzt in etwa östlich des Berges bedeutet. Im Falle Shangdongs ist damit der Taishan-Berg gemeint, der in Shandong liegt und der östlichste der fünf heiligen Berge des Taoismus ist. Shandong China liegt außerdem am Unterlauf des bekannten Gelben Flusses.

http://english1.english.gov.cn/2005-11/02/content_89098.htm

 

Hauptstadt Jinan

Jinan ist der Ursprungsort der sehr bekannten vorgeschichtlichen Longshan-Kultur. In Jinan gibt es außerdem zahlreiche historische Relikte wie zum Beispiel die Chengziya-Mauer aus der Neusteinzeit sowie einer Mauer aus der Zeit des Qi-Reiches, die noch vor der bekannten Großen Mauer in der Qin-Dynastie errichtet wurde. Auch der älteste Hochbau Chinas, das Grab der Familie Guo aus der Han-Dynastie, sowie 500 aus der Song-Dynastie stammende farbige Arhartfiguren im Lingyan-Tempel kann man in der Stadt entdecken. Die Bekanntheit von Jinan ist aber auf die unzähligen Quellen dort zurückzuführen. 

Die Geschichte der Quellen von Jinan reicht länger zurück als die Stadtgeschichte selbst. Seit Tausenden von Jahren sprudeln in der Region Hunderte von Quellen. In der heutigen Zeit werden diese Quellen gut geschützt. Das Wasser ist nicht nur trinkbar, es schafft auch eine angenehme Atmosphäre. Sie sind somit also auch seltene und wertvolle kulturelle Bestandteile der Stadt. 

Die Quellen entspringen in den Gebirgen südlich der Stadt. Die dortigen Kalkfelsen bildeten sich vor 400 Millionen Jahren. Das Regen- und Oberflächenwasser sickert dort durch Karstgruben, Tröge und Höhlen, fließt herab an Stalaktiten, bildet unterirdische Flüsse und nimmt schließlich den Weg in Richtung Stadt. Der Wasserfluß wird dabei von Vulkangestein gebremst und etwas angesammelt. Das Wasser gelangt anschließend unter die Altstadt von Jinan und tritt dort an die Erdoberfläche. 

Von all den Quellen in Jinan sind die Baotu-Quellen, die Wulongtan (Fünf-Drachen)-Quellen, die Zhenzhu (Perlen)-Quellen und die Heihu (Schwarzer-Tiger)-Quellen am bekanntesten. Die Durchflussmenge und die Topographie an den Quellöffnungen sind jeweils unterschiedlich, die Wasserqualität selbst ist aber stets erstklassig.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

UNESCO

Bergregion Tai Shan

Mit einer Höhe von 1.545 Metern ist der Berg Tai Shan nicht der höchste, aber der bedeuten..

Die längste Meerbrücke der Welt

Im Jahr 2011 wurde die längste Meerbrücke der Welt in Shandong eröffnet: 450.000 Tonn..
UNESCO

Große Mauer

Die Große Mauer ist das Wahrzeichen der VR China. Die Han-Chinesen bauten sie damals zum Schut..
UNESCO

Konfuziustempel, Friedhof und Residenz der Familie Kong in Qufu

Konfuzius (551-479 v.Chr.), oder auch Meister Kong genannt, war der führende chinesische Philos..

Qingdao

Qingdao liegt am Gelben Meer, im Süden der Shandong Halbinsel und war seit dem ausgehenden 19. ..
 

Wichtige Flughäfen

Qingdao Liutung International Airport

Der Flughafen von Qingdao liegt etwa 30 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Vor allem werden innerchinesische Flugziele angeboten. Neuerdings fliegt aber auch die Lufthansa von Frankfurt via Shenyang nach Qingdao. Weitere internationale Verbindungen gibt es nach Hong Kong, Taiwan, Japan und Korea. 

Für Passagiere stehen Taxis und ein Flughafen-Shuttle bereit. 

http://www.qdairport.com/qd/2009/en/index.jsp 

Jinan Yaoqiang International Airport

Etwa 33 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums von Jinan liegend, bietet dieser Flughafen ausschließlich innerchinesische Verbindungen. 

Der Flughafen-Shuttlebus braucht circa eine Stunde zwischen der Innenstadt und dem Flughafen.